Die Küche entwickelt sich mehr und mehr zur Wertanlage

Auszug aus der "Oschatzer Allgemeinen Zeitung"
vom 01.04.2017

Legt man die jüngsten Erhebungen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zugrunde, haben die eigenen vier Wände die Rolle des Autos eingenommen: Laut dem Nürnberger Marktforschungsinstitut bleiben die Zuwachsraten für das Lieblingskind der Deutschen hinter denen in den Bereichen  „Wohnungsbaufertigstellung“ und „Renovierung“ zurück.

 

 

Interview mit Thomas Schlechte von Nr1 Küchen

Herr Schlechte, wie bewerten Sie diese Entwicklung, können Sie die GfK-Erhebungen bestätigen?

Unser familiengeführtes Unternehmen hat jedenfalls einen ausgesprochen guten Jahresstart hingelegt, sodass sich die allgemeine Entwicklung zumindest in unserem Haus widerspiegelt. Die gesamtwirtschaftlichen Prognosen verbunden mit den weitgehend sicheren Einkommen und niedrigen Bauzinsen stimmen uns zudem zuversichtlich.

Worauf führen Sie die verstärkten Investitionen in die eigenen vier Wände und speziell in den Wohnraum Küche zurück?

Die Kunden suchen langfristige Investitionen, und sie bekommen hervorragende deutsche Küchen und Einbaugeräte geboten. Zudem ist die Küchenbranche ein weltweiter Innovationsmotor, was sich wiederum positiv auf die Nachfrage auswirkt.

Welches sind die Trends im Küchenbereich?

Der Haupttrend ist – und das schon seit Jahren – der zu einer offenen Wohnküche, die viel Raum für attraktives Design, spannende Material- und Farbkombinationen sowie jede Menge Platz zur individuellen Entfaltung bietet. Und neben den optischen Highlights begeistert die Küche wie bereits  angedeutet mehr und mehr auch mit technischen Innovationen.

Küchenstudio ist aber vermutlich nicht gleich Küchenstudio – wo setzen Sie in Ihrem Hause die Prioritäten?

Unser Hauptziel ist der zufriedene Küchenkunde. Dies impliziert, grundsätzlich jedem Interessenten die gleiche Aufmerksamkeit zu widmen und Verständnis für längere Planungszeiten aufzubringen. Da wir um die Komplexität der individuellen Küchenplanung wissen, schließt unser Service selbstredend auch die Beratung unserer Kunden in deren Wohnungen respektive Haus ein. Denn nicht selten sind vollständige Raumlösungen notwendig, die wiederum mehrere Termine erforderlich werden lassen. Sehr wichtig ist für uns ferner, dass wir den anspruchsvollen Kundenerwartungen dahingehend gerecht werden, dass wir
in puncto Küchenneuheiten immer aktuell aufgestellt, sprich auf dem jeweils neuesten Stand sind und den Möbeltrends etwa vom Landhausstil mit Kupferakzenten bis hin zur modernen grifflosen Küche folgen.


Die Küche...

...der Deuschen liebste Wertanlage

Die Küche ist der Raum der Räume. Hier leben wir wahrscheinlich mehr und
intensiver als an jedem anderen Ort im Haus. Es ist der Platz, an dem wir uns
treffen, uns begegnen. Als Familie oder Freunde. Als Paar. In der Küche kochen,
essen, genießen wir. Und haben dabei manchmal alle Zeit der Welt. Wir streiten.
Wir versöhnen uns wieder. Wir lesen, schreiben, mailen, posten. Philosophieren
ein bisschen. Und - ganz heimlich - taktet die Küche dabei unseren Tag. Guten
Morgen. Dann Mittag. Dann Abend. Und manchmal auch Nacht ...

Worauf kommt es beim Küchendesign an und was zeichnet eine moderne und zeitgemäße Küche heute aus?

In erster Linie kommt es auf die ganzheitliche Betrachtung der Küche an. Dabei geht es um viel mehr als ein zeitgemäßes Aussehen. Ein passendes ergonomie-
Konzept, intelligente Materialauswahl, qualitativ hochwertige Verarbeitung und durchdachte Planung spielen eine ebenso große Rolle wie moderne Küchengeräte. Sie bieten eine Fülle von Funktionen, auf die sich ganz intuitiv zugreifen lässt und
bestechen mit edlen Materialien wie Glas oder Edelstahl. Doch nur wenn alles in Summe aufeinander abgestimmt ist, wird die Küche für den Nutzer am Ende zu dem, was sie auch sein sollte: zum Lebensmittelpunkt für die ganze Familie.

Welche Funktionen sind neben einer schicken Optik besonders wichtig?

Die Entwicklung in der Küche geht zu mehr Komfort und Funktionalität. Eine „schicke Optik“ allein genügt den alltäglichen Anforderungen des Nutzers bei weitem nicht mehr. Wenn Sie sich zum Beispiel jeden Tag zehn Mal zum Geschirrspülen bücken müssen, ist der Aufpreis für einen hochgebauten Geschirrspüler vielleicht gar nicht mehr so hoch. Und nach dem dritten Gang in den Keller erscheint zusätzlicher Stauraum beispielsweise durch übertiefe Auszugsschränke vielleicht doch sinnvoll. Auch die neuesten Smart Kitchen-Innovationen halten immer mehr Einzug in deutsche Küchen. So zeigt die in den Kühlschrank integrierte Kamera auf dem Smartphone an, was sich noch im Gemüsefach befindet. Die Dunstabzugshaube startet automatisch, wenn Sie zu kochen beginnen oder Sie erhalten eine Nachricht auf Ihrem mobilen Edgerat,
wenn das Ende des Geschirrspülprogramms erreicht ist. Und wer seine Lieblingslieder beim Kochen hören will, lässt sich einfach ein Soundsystem
in den Küchensockel integrieren. 

 

Artikel aus der Aprilausgabe von "Elbgeflüster"

 Termine ι Impressum ι Kontakt 

Umbauarbeiten

Freitag & Samstag

13. & 14.09. 2019

geschlossen

Öffnungszeiten

Montag

14:00 - 18:00 Uhr

Dienstag

9:00 - 13:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch

 

9:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag, Freitag

9:00 - 13:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

 

Samstag

9:00 - 12:00 Uhr

 

Wo?

Nr.1 Küchen
Filderstädter Straße 8
Gewerbegebiet West
04758 Oschatz

»Anfahrt

Kontakt

Thomas Schlechte

Telefon: (03435) 9357-70 

E-Mail: info@nr1kuechen.de